Sprechen Sie Deutsch? Und wenn ja, wie viele?

Sprechen Sie Deutsch? Und wenn ja, wie viele?

Rotkäppchen ist eines der wohl bekanntesten Märchen, verstehen Sie es auch in dieser Version?

„Es war einmal eine kleine süße Dirne, die hatte jedermann lieb, der sie nur ansah, am allerliebsten aber ihre Großmutter, die wusste gar nicht, was sie alles dem Kinde geben sollte.

Emol schenkte sie ehm ein Käppschen vunn rotem Sammet, unn weil ehm des sou wohl stand unn ’s nix annerschd mäj drache wollt, hieß ’s blous des Rotkäppschen. Eines Tages sprach sai Mudder zu em: „Komm, Rotkäppschen, doa hoaschde ein Schdick Kuche unn e Flasch Woi, bring des der Groußmudder naus; sie is kroank unn schwach unn wärd sisch droa labe. Mach disch uff, bevor ’s haas wärd, unn wannde nauskimmschd, sou gäj hübsch siddsam unn lauf nedd vum Weg ab, sunschd fällst du unn zerbrischst des Gloas, unn die Groußmudder hot nix. Unn wannde in ihre Stubb kimmschd, sou vergess nedd, gumoje zu soache, unn guck nedd erschd in all Ecke rum.“

RC Alias „Red Cap“ bestätigte mit Errorlevel 0 und disconnectete. Als es jedoch gerade passthrough durch die trees wollte, tauchte ein feindlicher carrier mit der ID „WOLF“ so überraschend auf, daß RC einen connect nicht mehr verhindern konnte. WOLF hatte RC sofort an seinem *’C‘ erkannt und war ganz darauf programmiert, RC’s CRC-Summen zu hacken, um seine Fehlerkorrektur zu disablen. Doch RC befand sich zum Glück im Protected Mode und setzte Errorlevel 100: „Access denied, Wolf“

Da seitens des Wolfes Verknappungen auf dem Ernährungssektor vorherrschend waren, fasste er den Entschluss, bei der Großmutter der R. unter Vorlage falscher Papiere vorsprachig zu werden. Weil dieselbe wegen Augenleidens krankgeschrieben war, gelang dem in Fressvorbereitung befindlichen Untier die diesfallsige Täuschungsabsicht, worauf es unter Verschlingung der Bettlägerigen einen strafbaren Mundraub zur Durchführung brachte.

Rotkäppchen kam mit den Worten „Yo Großmuddern, was geht scharf? Rotkäppchen ist in da hood!“ herein.
„Ach du scheiße, wie siehst du denn aus? Was ist mit deinen Lauschern?“
Er antwortete: „Das gibt nen besseren Sound.“
Und sie so: „Und deine Augen?“
Und er so: „Da kann ich alles besser auschecken.“
Und sie so: „Deine Hände? Dein Mund?“
„Alter, hast du n Problem mit mir?“, platze es aus dem Wolf. „Wollen wir jetzt stundenlang darüber reden wie groß alles an mir ist?“

Un donn springt hei tau un frett Rotkaeppchen up. Donn leggt hei sick weder in ’n Bett un snorkt. Donn keummt dei Jaeger dir voerbei in seggt: „Wo snorkt dei oll Fruu so dull: Is sei so krink? Ick moet mal tauseihn.“ Un hei geht nu rin, un donn lieggt dei Wulf in ’n Bett. Dei Jaeger kuemmt nu bie un snitt den Wulf den Buuk apen. Donn kuemmt Rotkaeppchen wedder ruut un Groszmudder uck. Donn packen sei den Wulf den Buuk vull Stein un laten em nu loopen. Donn will dei Wulf eins suppen un foellt rin in ‚t Water.

Dagegen ist der Jäger wegen Tierquälerei nach dem Tierschutzgesetz zu bestrafen, soweit er als Mittäter gemeinschaftlich handelnd (§ 25 Abs.2 StGB) mit der gleichfalls straffälligen Großmutter und dem noch nicht strafmündigem Rotkäppchen (§ 19 StGB) den aufgeschnittenen Wolf mit schweren Feldsteinen füllte und so den qualvollen Tod des Tieres herbeiführte. Die verwirkte Strafe wäre jedoch mit Rücksicht auf die zuvor erbrachte Hilfeleistung zur Bewährung auszusetzen.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann lügen sie noch heute.“

Sprachvarietäten sind wie Codes

Zugegeben: Diese Märchenkomposition von Rotkäppchen ist an den Haaren herbeigezogen. Doch zeigt sie, wie sehr sich Sprachvarietäten ein und derselben Kernsprache voneinander unterscheiden – egal ob es sich um Fachsprachen, Sozio- oder Dialekte handelt.

Jede dieser Sprachformen ist an eine bestimmte Gruppe gekoppelt: an eine Berufsgruppe, beispielsweise Juristen oder Angestellte einer Verwaltung; an eine soziale Gruppe, die in der sogenannten Jugend- oder Computersprache miteinander kommunizieren, oder an eine bestimmte Region, wie zum Beispiel die Mundart des Mecklenburgischen oder Hessischen.

Sie funktionieren dabei wie ein Code. Nur wer den Code kennt, kann begreifen, worum es geht, und mitreden. Bei einigen Varietäten fällt das Verstehen leichter, dort nämlich, wo es Überlappungen mit dem, was man Gemeinsprache nennt, gibt. In anderen Fällen kann es einem Außenstehenden schon mal Spanisch  oder Fachchinesisch vorkommen – und man braucht einen Übersetzer, der umcodiert und eine Brücke zur jeweiligen  Sprachgemeinschaft braucht.

Übersetzer als Brückenbauer

Bei Lennon.de verstehen wir uns als Brückenbauer. Denn als Büro für Fachübersetzungen begegnen wir in unserer Arbeit tagtäglich unterschiedlichen Sprachvarietäten. Und das auch noch über Fremdsprachengrenzen hinweg! Dialekte wie Geordie und Cockney sind zwar weniger üblich, doch kennen wir uns aus mit den vielen Facetten und Varietäten von Sprache, die wir für unterschiedlichste Zielgruppen umcodieren – damit Sie Ihre Leser genau in Ihrer Sprachvarietät ansprechen.

Quellen:
https://www.fanfiktion.de/s/4af087de000069220c902328/1/Rotkaeppchen-in-Jugendsprache
http://deecee.de/fun/lustige-texte/lustige-maerchentexte/rotkaeppchen/

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn doch:
Schreiben Sie einen Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übersetzung anfordern

Es ist kompliziert? Machen Sie es sich einfach – mit Lennon.de! Fordern Sie gleich Ihr individuelles Angebot an. Senden Sie uns hierfür einfach Ihre Dokumente. Gerne steht Ihnen unser Projektmanagement auch unter: 0251 48 4440 0 zur Verfügung.